Büchertipps:

Liebe Freunde der Hundeschule,

hier möchte ich Euch gerne ein paar Bücher vorstellen die ich, für sehr lehrreich und spannend zu lesen halte.

 

 

Meine 5 Geheimnisse für eine glückliche

Mensch - Hund - Beziehung

 

Der Hund als bester Freund des Menschen, als Freund und Gefährte: Zwischen Mensch und Hund besteht seit jeher eine natürliche Verbindung. Doch nicht immer ist die Mensch-Hund-Beziehung so harmonisch, wie wir es uns wünschen.

Der Weg zu einer echten Beziehung zu unserem Hund führt über unsere Instinkte und über die Instinkte des Hundes. Wenn wir den Hund als Hund annehmen und auf einer gemeinsamen Ebene kommunizieren, fühlt sich der Hund sicher und kann uns vertrauen. Dann erleben wir echte Gemeinsamkeit, dann sind wir ein echtes Team.

 

Lassen Sie sich ein auf das Wunder Hund!!!

Individuelle Wege zum perfekten Mensch-Hund-Team

 

Erkenne, Respektiere & Liebe deinen Hund!

Es ist ganz einfach: Wer seinen Hund als solchen wahrnimmt und seine Bedürfnisse respektiert, kann intuitiv und ohne strenges Regelwerk das Vertrauen aufbauen, das sich jeder Hundehalter wünscht. Mit viel Einfühlungsvermögen zeigt Jose`Arce seine Methode und praktische Übungen für ein glückliches Zusammenleben zwischen Mensch und Hund.

Das Leitwolftraining

 

Entdecken Sie sich und Ihren Hund neu und lernen Sie das Wesen der sprachfreien Kommunikation und Führung kennen.

° Führung, Spiel & Teamwork: das Leitwolf-Konzept

° Präsenz & Souveränität: was einen Leitwolf ausmacht

° ohne Worte: wie Sie Ihren Hund sprachfrei führen

° genau hingeschaut: Körpersprache richtig deuten

 

Für eine neue Qulität der Mensch-Hund-Beziehung

 

Werden Sie zum Kommunikationspartner Ihres Hundes

- allein durch den Einsatz Ihres Körpers und Ihrer Körpersprache. Hundetrainer Mirko Tomasini verrät Ihnen, wie es geht.

 

Probieren Sie es aus 

Das Leitwolfspiel

 

Werden Sie zum wichtigsten Spielpartner Ihres Vierbeiners, indem Sie lernen, wie ein Hund zu spielen.

° Spielen ohne Spielzeug - echtes Spiel gestalten

° Spiel und Kommunikation - Vertrauen durch Verständnis

° Merkmale des echten Spiels - Spannung und Distanz

° Rollen im Spiel erkennen - Jäger und Beute

 

Das Spielzeug ist nicht das Spiel

 

Im wahren Spiel zwischen Mensch und Hund entwickelt sie die Beziehung, von der Ihr Hund schon lange träumt. Das Leitwolf-Spiel zeigt Ihnen auf verblüffende Weise, was Spiel ist und wie Sie es gestalten können.

Stress, Angst und Aggression bei Hunden

 

Stress bei Hunden ist mehr denn je ein wichtiges Thema bei Hundehaltern. Die häufigsten Symptome von Stress sind Angst und Aggression. In diesem Buch wird fachlich detailliert beschrieben, wodurch Stress ausgelöst werden kann und was er im Körper verursacht. Weiter werden die Vorbeugung und der Abbau von Stress thematisiert.

Affe trifft Wolf

 

Der Mensch stammt vom Affen ab, der Hund vom Wolf. Doch warum haben wir uns den Wolf ausgesucht, um mit ihm zu leben und nicht den Affen?

Günther Bloch und Elli H. Radinger beschäftigen sich mit der Frage, wie die Ko-Evolution von Affen- und Hundeartigen, die seit Jahrtausenden existiert, heute weitergeht und wie wir davon profitieren können. Wie können wir unter Berücksichtigung ganz individueller Persönlichkeiten von Mensch und Hund - lernen, mit unseren Hunden zu kooperieren statt sie zu dominieren und so eine harmonische und glückliche Beziehung aufbauen

Guter Wolf

 

Seit vielen Jahren freuen sich Biologen und Naturschützer über die Wolfsrudel, die sich wieder in unserem Land verbreiten. Der Wolf, der seit 1850 ausgerottet war, ist zurückgekehrt. Viele Menschen fürchten sich vor ihm, wird er doch schon in Grimms Märchen und zahlreichen Gruselgeschichten oft zu Unrecht als verschlagen und böse beschrieben. Damals sahen die Menschen nur den Verlust ihrer Weidetiere und wussten nichts über den Wolf. Andere Geschichten zeigen die guten Seiten des Wolfes und Völker, die ihn verehren. Er ist ein spannendes Tier mit einem ausgeprägten Familiensinn. Ein Tier, das den überhand nehmenden Wildbestand unserer Wälder auf natürliche Weise regulieren könnte. Wir brauchen uns vor dem scheuen Wolf nicht zu fürchten. Umso weniger, je mehr wir über ihn wissen. In diesem Sinne ist jeder Wolf ein guter Wolf.

Liebe Freunde der Hundeschule Bachmaier,


dieses Buch ist eine Eigenproduktion. Die Texte wurden von Anita Schustereder gesammelt und zur Verfügung gestellt und die Zeichnungen sind von Beate Bachmaier. Das Buch entstand aus einer guten Laune heraus und soll den armen Tieren helfen. Der Erlös des Buches fließt ausschließlich in die Tierschutzkasse der Rottaler Tierfreunde e. V. und wird zu Tierschutzzwecken verwendet.


Das Buch kostet 8.-- Euro und kann über die Hundeschule  Bachmaier oder bei Frau Schustereder ( 08561/2461) gekauft werden.


Vielen Dank zur Unterstützung von uns und den armen Tieren

Ein kleiner Ausschnitt

Zappelhunde

 

Ihr Hund ist nicht einfach nur lebhaft, sondern geht bei jedem kleinsten Anlass förmlich an die Decke und ist völlig aus dem Häuschen? Er steigert sich in seine Emotionen hinein und wird geradezu hysterisch? Es gibt Tage, an denen er Sie an Ihre körperliche und nervliche Belastungsgrenze bringt? Sie zweifeln an Ihren eigenen Erziehungsfähigkeiten?

Dann haben Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen überaktiven Hund - und Sie sind damit nicht allein. Hilfe naht. Dieses Buch vereint persönliche Erfahrungen mit zahlreichen Informationen über die möglichen Ursachen überaktiven Verhaltens und gibt Tipps, wie man mit einem "Zappelhund" umzugehen lernt.

Hundeverhalten

 

Kein anderes Tier steht uns so nah wie der Hund . Wir leben eng mit ihm zusammen und scheinen ihn durch und durch zu kennen. Aber stimmt das wirklich????? Hunde kommunizieren auf äußerst subtile Weise. Meist treten unterschiedliche oder sogar gegensätzliche Verhaltenselemente gleichzeitig auf, und alles geht blitzschnell.

Die Hundeverhaltenstherapeutin Barbara Handelman macht mit über 800 Fotos und begleitenden Texten Verhaltensmuster und feinste Nuancen sichtbar. So wird diese einzigartige Foto-Enzyklopädie zu einem unentbehrlichen Übersetzer für das Zusammenleben von Mensch und Hund.

Sehr zu emphfehlen

 

So werden Sie zum Rudelführer

 

Die Glücksformel für den Hund basiert auf der Erfahrung im Training mit Hunden, die Cesar Millan rund um die Welt gesammelt hat. 98 leicht verständliche Tipps verhelfen jedem Hundebesitzer zu einem harmonischen Lebenn mit seinem vierbeinigen Freund. Cesar Millan erklärt, wie man richtig Grenzen setzt, falsche Verhaltensmuster beseitigt und welcher Hund am besten zu welchem Menschen passt. Inspirierende Beispiele zeigen, dass die richtige Hundeerziehung Wunder bewirken kann. Wer dieses Buch liest, lernt unter anderem, dass Hunde nicht lügen.

Cesar Millans Welpenschule:

 

Cesar Millan, der weltweit bekannte und erfolgreiche Hundeflüsterer, zeigt, wie Sie eine gute und harmonische Beziehung zu Ihrem Hund aufbauen. Zudem erhalten Sie alle für Ihren Alltag wichtigen Ratschläge wie zum Beispiel:

- worauf bei der Ernährung zu achten ist und welche Impfungen wirklich notwendig sind

- wie Ihr Hund schnell und konsequent stubenrein wird

- wie Sie Ihn ans Autofahren, Spazierengehen und an Arztbesuche gewöhnen

- und wie Sie von Anfang an als Rudelführer auftreten, indem Sie Regeln aufstellen, Grenzen setzen  

  und sich durch ruhige und bestimmte Führung auszeichnen

Du bist der Rudelführer:

 

Seine Methode basiert auf einem tiefen Verständnis der Psyche des Hundes und seines Verhalten im Rudel- Hier spricht er alle Themen an, die in Ihrem alltäglichen Zusammenleben mit dem vierbeinigen Freund von Bedeutung sind:

- wie erlange ich jene ruhig-bestimmte Energie, die bei der Führung von Hunden(und Menschen) unabdingbar ist?

- wo liegt bei einem Tier die Grenze zwischen persönlicher Eigenart und Instabilität

- warum ist Disziplin wichtig, Bestrafung dagegen kontraproduktiv?

- und wie können Hunde zu  "vierbeinigen Heilern"  werden?

Tipps vom Hundeflüsterer    von Cesar Millan

 

Lesen Sie hier, warum sich alle an Amerikas Nr. 1 - Hundeexperten wenden. Die Tipps des >>Hundeflüsterers<< garantieren auch Ihnen eine gesündere und glücklichere Beziehung mit Ihrem >>besten Freund<<

Sie erfahren:

 - wie Sie den passenden Hund für sich und die Familie finden,

 - was Ihr Hund wirklich braucht,

 - die 3 Essentials Bewegung, Disziplin, Zuneigung,

 - warum der natürliche Rudelinstinkt die richtige Grundlage einer glücklichen Beziehung ist,

 - worin der Unterschied zwischen Disziplin und Bestrafung liegt,

 - warum jeder Hund eine Aufgabe braucht.

 

mit Cesar Millan lernen Sie verstehen, dass es praktisch keine Problemhunde gibt, dafür aber problematisches Verhalten ihrer Frauchen und Herrchen.

 

 

Reiter, Pferd und Hund:  von Inge Röger-Lakenbrink

 

Gemeinsam mit Pferd und Hund die Natur erleben und mit ihnen unbeschwert durch Wiesen und Wälder streifen, das ist der traum vieler Reiter. Damit das kein Traum bleibt, bietet dieser abwechslungsreich gestaltete und bebilderte Ratgeber allen, die gleichzeitig Pferd und Hund halten oder halten wollen, eine Vielzahl an Hilfestellungen und Anregungen, Einsichten und Erkenntnissen für einen harmonischen Umgang miteinander. Der Leser erfährt, wie man mit gezielten Übungen die Vierbeiner aneinander gewöhnt und wie man Schritt für Schritt zu dem Ziel gelangt, aus Mensch, Pferd und Hund ein eingespieltes Team zu machen.

Auge in Auge mit dem Wolf:  von Günther Bloch und Peter A. Dettling

 

Ein sehr schöner Bildband den man gesehen haben sollte. Damit man nicht vergisst, das unser Hund, egal ob Chihuahua, Border, Dogge oder Mischling den wir zuhause haben immer noch den Wolf als Urahne hat. Auch wenn er nicht mehr so aussieht, das Verhalten der Hunde ist ihm immer  noch sehr ähnlich.

Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde         von Turid Rugaas

 

Ihre Forschungsarbeit über Beschwichtigungssignale bei Hunden und Wölfen hat die Norwegerin Turid Rugaas weltweit bekannt gemacht. In diesem Buch erklärt sie, warum, wann und wie Beschwichtigungssignale von Hunden eingesetzt werden. Ebenso beschreibt sie, wie wir Menschen die Signale erkennen, deuten und sogar selbst einsetzen können. So wird es jedem möglich, zu einem besseren Verständnis seines eigenen, aber auch fremder Hunde zu kommen.

Dieses Buch ist die spannende Einladung, die faszinierende Welt der hundlichen Kommunikation noch besser kennenzulernen. Mit vielen Farbfotos und Fallbeispielen.

 

 

Stress bei Hunden        von Martina Nagel und Clarissa v. Reinhardt

 

Stress - ein bislang viel zu wenig beachtetes Thema, wenn es um den treuesten Begleiter des Menschen geht. Denn nicht nur wir Menschen können durch Überforderung und mangelnde Ruhephasen gestresst werden, sondern auch Hunde.

Dieses Buch informiert über die Ursachen und Folgen von Stress und erklärt, welche Symptome Sie an einem gestressten Hund beobachten können. Die Autorinnen berichten anhand von authentischen Fallbeispielen, zu welchen Verhaltensauffälligkeiten und gesundheitlichen Problemen es kommen kann, wenn ein Hund überfordert ist und wie man ihm hilft, sein inneres Gleichgewicht wiederzufinden.

 

 

Der Wolf       von Erik Zimen

 

Der Wolf-Experte Erik Zimen schildert lebendig seinen Forschungsalltag. Was wissen wir über Rangfolge und Rudel, über die "Sprache" der Wölfe und ihre Ökologie? Aber auch das mythisch geprägte Verhältnis des Menschen zum Wolf interessiert Zimen. Er erklärt Unsere Angst vor diesem Tier und die Ursachen einer langen Feindschaft zwischen Läger, Bauer und Wolf: Es ist die Feindschaft zwischen Mensch und Natur.

 

 

Hunde verstehen mit dem Rudelkonzept     von Uli Köppel

 

In diesem Buch lehrt Uli Köppel sein Beziehungstraining für Mensch-Hund-Teams. Als langjähriger Freund und Schüler des berühmten Kynologen Eberhard Trumler hat er auf der Grundlage der Forschungsarbeit Trumlers das artgerechte Rudelkonzept entwickelt. Er kehrt zurück zu den Wurzeln und betrachtet den Hund wieder als das, was er ist: als Hund.

Der Leser erfährt, was artgerechte Hundeerziehung bedeutet und wie man mithilfe des Rudelkonzepts eine tragfähige Mensch-Hund-Beziehung aufbauen kann. Anhand von Fallbeispielen kann der Leser miterleben, wie bei verschiedenen Hunden problematisches Verhalten auf verblüffend einfache Weise korrigiert wird. Uli Köppel räumt außerdem mit populären Irrtümern der Erziehung von Hunden auf.

 

 

Wölfisch für Hundehalter     von Günther Bloch und Elli H. Radinger

 

Hunde folgen angeblich nur, wenn man ihre Aktionen permanent kontrolliert, unerwünschte Verhaltensweisen ignoriert, das gemeinsame Spiel startet und beendet und in Alpha-Manier vorangeht. Diese und weitere Irrtümer sind in der Hunderziehung weit verbreitet und werden mit dem natürlichen Verhalten der wölfischen Vorfahren begründet. Doch verhalten sich Wölfe wirklich so? Was können wir von ihnen und ihrem Familienleben für unseren Umgang mit Hunden lernen und praktisch nutzbar machen?